Wasser statt Aspirin

Ziel:

Absatzsteigerung von Wasser durch klassischen Zusatzverkauf: Wasser zu Wein


Artikel:

Alle Wasserflaschen, -gläser jeder Größe


Missions-Beschreibung:

Lieber ein Glas Wasser am Abend, als ein Aspirin am nächsten Morgen.

Deshalb bieten wir unseren Gästen das passende Wasser zu jedem Wein an.

Faustregeln:

Ein ausgewogen mineralisiertes Wasser mit mittlerem Kohlensäuregehalt harmoniert sehr gut mit trockenen Weißweinen, da deren Säure noch mehr an Jugendlichkeit und Frische gewinnt.

Tannin betonte Rotweine dagegen vertragen am besten stilles Wasser. Denn Kohlensäure würde den leicht bitteren Geschmackseindruck der Tannine verstärken.

Mineralwasser mit viel Kohlensäure ist ein idealer Begleiter zu lieblichen Weinen. Es puffert die Süße und unterstreicht die Säure auf angenehme Weise.

Die Weinaromen entfalten sich übrigens intensiver, wenn die Temperatur des Wassers um etwa 2°C unter der des Weins liegt.

... Und Wasser passt nicht nur zu unseren Weinen, sondern geht auch gut zu allen anderen Getränken oder zwischendurch als Single-Player. Hier kannst Du super Upgrades, wie z.B. frische Minze oder einen fruchtigen Sirup anbieten.


Foto:

Unseren Vorschlag oder eine Foto aller zu verkaufenden Wasserflaschen, -gläser.


sell & pick Experten-Tipp:

Erinnere Dein Team an die rhetorische Fragetechnik: „Ein kleines oder großes Wasser zum Wein?“ „Darf es ein stilles oder spritziges Wasser zum Wein sein?“ Dadurch fällt es dem Gast schwer sich gegen ein Wasser zu entscheiden, sondern wählt eine der angebotenen Alternativen.