Deckungsbeitrag

Als Deckungsbeitrag bezeichnet man die Differenz zwischen Erlösen und variablen Kosten. Der Deckungsbeitrag gibt somit an, wie viel ein Produkt zur Deckung der Fixkosten beiträgt. Auf die sell & pick Software-Plattform bezogen ergibt es also mehr Sinn, Produkte mit höheren Deckungsbeiträgen in Missionen mit einzubeziehen, um damit nicht nur den Umsatz, sondern auch den Gewinn zu steigern.